Forschung


Das Kompetenzzentrum REecoTrans (Research and Education on eco-friendly transport) ist Teil der RETrans Plattform, welches durch die Zusammenarbeit des Logistikum der FH Steyr und damit der FH OÖ Forschungs- und Entwicklungs GmbH mit der Fachhochschule des BFI Wiens und dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) entstanden ist. Konkret wird im Logistikum neben den Bereichen Verkehrslogistik auch zum Thema Supply Chain Management und Logistikmanagement geforscht.

Abgeschlossene und laufende Projekte werden insbesondere durch nationale Förderausschreibungen (z.B. FFG) aber auch durch europäische Ausschreibungen (z.B. FP7, CEE, Interreg, HORIZON, TEN-T) finanziert. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, spezielle Fragestellungen von Unternehmen (Auftragsprojekte) am Logistikum durchführen zu lassen.

 Hier eine kurze Auflistung von aktuellen Projekten zur Förderung eines nachhaltigen Gütertransportes:
• PROMINENT - Promoting Innovation in the Inland Waterways Transport Sector (HORIZON 2020)
• ATROPINE – Fast Track to the Physical Internet
• LiquID - Identifzierung des Marktpotentials von Liquefied Natural Gas in Österreich
 MobiLab – Industriemobilitätslabor Zentralraum OÖ
• SmartFleet LivingLab
• SynChain – Synchromodale Logisitkketten
• REWWay – Research and Education in Inland Waterway Logistics

Sollten Sie Interesse an unserem gesamten Portfolio oder einer Kooperation haben, so bitten wir Sie einfach mit uns Kontakt aufzunehmen: lisa-maria.putz@fh-steyr.at